GOWEBCounter by INLINE

 

media partner
football magazine




LATEST NEWS

01.07.2018
Club competition dates determimed
11.06.2018
EFL Bowl: Dramatic End with a points festival
10.06.2018
EUROBOWL XXXII: Excitement in the high-class finale -
08.06.2018
EFL Bowl, 9th of June: Milano Seamen against the Potsdam Royals
07.06.2018
EUROBOWL XXXII - Battle of the European heavyweights
04.06.2018
Two German clubs are fighting for Europe's football crown:
01.06.2018
EUROBOWL XXXII with FanZone -Opening three hours before kick off
28.05.2018
EFL Bowl V will take place in Milan


News

25.04.2016

BIG6: Amtierender Champion mit wichtigem Sieg


New Yorker Lions gewinnen bei den Vienna Vikings knapp mit 21:14


Es war das von vielen erwartete enge Spiel. Schließlich standen sich in Floridsdorf zwei der besten Vereinsmannschaften Europas gegenüber. Und es ging es in der Gruppe A der BIG6 am Sonntag um nichts Geringeres als die Vorentscheidung um den Einzug in den Eurobowl XXX. Zum Schluss hatten die New Yorker Lions aus Braunschweig beim Gastspiel bei den Vienna Vikings mit 21:14 das bessere Ende für sich.
Vor 2.300 Zuschauern entwickelte sich ein spannendes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Dabei erwischten die Gäste nach einer Interception und dem anschließenden Touchdown von Jan Hilgenfeldt den besseren Start und gingen mit 7:0 in Führung. Doch die Vikings konnten bereits im folgenden Drive mit einem feinen Pass von Quarterback Bernhard Seikovitz auf Dominik Bundschuh und dem erfolgreichen Extrapunkt von Sebastian Daum ausgleichen.
Bis auf einen vergebenen Fieldgoalversuch von Daum aus 37 Yards kamen die Offensiv-Reihen beider Teams bis zur Halbzeit nicht mehr zu einer möglichen Chance auf weitere Punkte.
Auch nach der Pause sahen die Fans vor allem starke Defense-Leistungen beider Teams. Sekunden vor dem letzten Seitenwechsel schlugen die Lions aber erneut zu und gingen durch einen Touchdown von Grant Enders mit 14:7 ins letzte Viertel.
Vier Minuten vor Schluss sorgte der amtierende Champion der BIG6 dann mit einem Touchdown durch Niklas Römer für die Vorentscheidung und das 21:7.
Die letzten Punkte besorgten aber noch einmal die Gastgeber. Dominik Bubik war mit einem Lauf erfolgreich und verkürzte inklusive Zusatzpunkt auf 14:21. Mehr ließen die Braunschweiger aber nicht mehr zu.
Headcoach Vienna Vikings Chris Calaycay: "Die Lions sind heute mit dem Sieg davon gekommen. Man hat gesehen, dass es das erste Spiel der Saison für sie war. Wir haben stark gespielt und ich bin zufrieden mit unserer Leistung und stolz auf das gesamte Team. Wir werden die Früchte unserer Arbeit im Laufe der AFL-Saison ernten."
Headcoach New Yorker Lions Troy Tomlin: "Ich habe von Anfang an ein knappes und hartes Spielt erwartet und so ist es auch gekommen. Beide Teams haben gekämpft. Ich bin glücklich über den Sieg, aber wir müssen noch viele Fehler ausmärzen."

Die Lions haben jetzt im abschließenden Gruppenspiel gegen die Aix-en-Provence Argonautes die große Chance auf den erneuten Einzug in den Eurobowl. Die Franzosen hatten ihr Heimspiel gegen die Vienna Vikings deutlich mit 0:42 verloren.
Vienna Vikings – New Yorker Lions 14:21

00:07 17 Yard TD-Pass Grant Enders auf Jan Hilgenfeldt (PAT T. Goebel)
07:07 21 Yard TD-Pass Bernhard Seikovits auf Dominik Bundschuh (PAT S. Daum)
07:14 1 Yard TD-Lauf Grant Enders (PAT T. Goebel)
07:21 25 Yard TD-Pass Grant Enders auf Niklas Römer (PAT T. Goebel)
14:21 15 Yard TD-Pass Bernhard Seikovits auf Dominik Bubik (PAT S. Daum)
BIG6
Group A
Raiffeisen Vikings Vienna147007
Braunschweig New Yorker Lions217077


European Federation of American Football

www.efaf.info